Elisabeth Bürstenbinder (Elisabeth Werner)

Über die Autorin

Elisabeth Bürstenbinder (* 25. November 1838 in Berlin; † 10. Oktober 1918 auf Schloss Labers bei Meran) war eine deutsche Schriftstellerin. Sie schrieb unter dem Pseudonym Elisabeth Werner.

Elisabeth Bürstenbinder, deutsche Schriftstellerin. Gemeinfrei.

Elisabeth Bürstenbinder, deutsche Schriftstellerin. Gemeinfrei.

Elisabeth Bürstenbinder wurde in wohlhabenden Verhältnissen in Berlin geboren. Erste kleinere Veröffentlichungen Elisabeth Bürstenbinders erschienen in einer kleinen Zeitschrift in Süddeutschland. Einem größeren Publikum wurde sie durch Romane, die sie in der Zeitschrift Die Gartenlaube veröffentlichte, bekannt. Bald zählte sie zu den beliebtesten Autoren der Zeitschrift. Auch weitere Veröffentlichungen Elisabeth Bürstenbinders erschienen in den folgenden Jahren zuerst in der Gartenlaube, bevor sie in Buchform veröffentlicht wurden. Zeitgenossen galt Elisabeth Bürstenbinder als „unbestrittene Beherrscherin der Damenlektüre“.

Dieser Artikel (Quellenangabe) basiert auf dem Artikel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar.

Romane und Erzählungen (Auswahl)

  • Glück auf!. Roman. 1873. EPUB MOBI
  • Gesprengte Fesseln. Novelle. 1875. EPUB MOBI
  • Fata Morgana. Roman. 1895. EPUB MOBI