Emil Ertl

Über den Autor

Emil Adolf Victor Ertl (* 11. März 1860 Wien; † 8. Mai 1935 ebenda) war ein österreichischer Dichter und Schriftsteller.

Emil Ertl. Österreichischer Dichter und Schriftsteller. Gemeinfrei.

Emil Ertl entstammte einer Seidenweber-Familie und wuchs am Schottenfeld, im 7. Wiener Gemeindebezirk, auf. Bis 1873 besuchte er das Gymnasium in der Amerlingstraße, danach übersiedelte die Familie nach der Wiederverheiratung der verwitweten Mutter nach Meran. Ertl studierte Philosophie in Graz und Wien. Ab 1889 war Ertl Bibliotheksbeamter, später Bibliotheksdirektor an der Technischen Hochschule Graz und zuletzt in dieser Funktion in Wien.

Bekannt wurde Ertl vor allem als Schriftsteller. Zwischen den beiden Weltkriegen war er ein viel gelesener österreichischer Autor. Mit Peter Rosegger, der für ihn als Dichter ein Vorbild war, war er befreundet. Emil Ertl starb am 8. Mai 1935 im Alter von 75 Jahren in Wien.

Dieser Artikel (Quellenangabe) basiert auf dem Artikel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar.

Romane und Erzählungen (Auswahl)

  • Meisternovellen. Novellen. 1930. EPUB MOBI