Karel Čapek

Über den Autor

Karel Čapek (* 9. Januar 1890 in Klein Schwadowitz; † 25. Dezember 1938 in Prag) ist einer der wichtigsten tschechischen Schriftsteller des 20. Jahrhunderts.

Karel Čapek , tschechischer Schriftsteller. Gemeinfrei.

Karel Čapek , tschechischer Schriftsteller. Gemeinfrei.

Karel Čapek war der Sohn des Landarztes Antonín Čapek. Er besuchte Gymnasien in Königgrätz, Brünn und Prag. Von 1909 bis 1915 studierte er Philosophie an der Karls-Universität Prag, dazwischen auch an der Humboldt-Universität zu Berlin und zusammen mit seinem Bruder in Frankreich. 1915 wurde er zum Dr. phil. promoviert. Čapek arbeitete zunächst in der Akademiebibliothek als Bibliothekar und 1916/17 als Erzieher bei einem Grafen. Seit 1917 war Čapek Journalist, zunächst bis 1920 bei Národní listy, danach war er Redakteur der Lidové noviny. Daneben war er von 1921 bis 1923 Dramaturg und Regisseur am Prager Theater in den Weinbergen. Čapek war seit dem 26. August 1935 mit der Schauspielerin und Schriftstellerin Olga Scheinpflugová (1902–1968) verheiratet, einer Tochter des Schriftstellers und Journalisten Karel Scheinpflug.

Dieser Artikel (Quellenangabe) basiert auf dem Artikel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar.

Romane und Erzählungen (Auswahl)