Victor Margueritte

Victor Margueritte (* 1. Dezember 1866 in Blida, Algerien; † 23. März 1942 in Monestier, Département Allier, Frankreich) war ein französischer Schriftsteller.

Er arbeitete sehr eng und häufig mit sein Bruder der Schriftsteller Paul Margueritte (* 20. Februar 1860 in Laghouat, Algerien; † 29. Dezember 1918 in Soorts-Hossegor, Département Landes, Frankreich), mit dem er gemeinsam viele Romane und Theaterstücke veröffentlichte.

Paul und Victor Margueritte. Französische Schriftsteller. Gemeinfrei.

Victor und Paul Margueritte setzten sich seit der Jahrhundertwende für die sozialen und politischen Ziele der feministischen Bewegung ein. Mit seinem Roman La Garçonne von 1922 schuf er eine Titelheldin, die zum epocheprägenden Symbol weiblicher Emanzipation und sexueller Befreiung der Zwanziger Jahre wurde.

Dieser Artikel (Quellenangabe) basiert auf dem Artikel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar.

Romane und Erzählungen (Auswahl)

  • Zwei Frauenleben. Roman. 1902. EPUB MOBI