Entdecke unsere neuen Notizbücher!

Unsere Notizbücher bieten Dir den idealen Platz für all Deine Ideen, Skizzen und Pläne. Perfekt für unterwegs!

Gottfried Keller

Gottfried Keller: Der Schweizer Erzähler und Maler Gottfried Keller (1819-1890) war ein Schweizer Schriftsteller, Maler und Politiker, der als einer der bedeutendsten Vertreter des poetischen Realismus im deutschsprachigen Raum gilt. Sein Werk zeichnet sich durch eine tiefgründige Analyse des menschlichen Daseins, humorvolle Gesellschaftskritik und eine meisterhafte Beherrschung der Sprache aus. Frühe Jahre und künstlerische Ausbildung […]

Gottfried Keller Mehr erfahren »

Alexander Lange Kielland

Alexander Lange Kielland: Einer der “Großen Vier” der norwegischen Literatur des 19. Jahrhunderts. Alexander Lange Kielland (*18. Februar 1849 in Stavanger; †6. April 1906 in Bergen) war ein norwegischer Schriftsteller und gehört zu den “Großen Vier” der norwegischen Literatur des 19. Jahrhunderts, zusammen mit Henrik Ibsen, Bjørnstjerne Bjørnson und Jonas Lie. Kielland stammte aus einem

Alexander Lange Kielland Mehr erfahren »

Rudolf Hans Bartsch

Rudolf Hans Bartsch: Ein Leben zwischen Militär und Literatur Rudolf Hans Bartsch, geboren am 11. Februar 1873 in Graz, war eine vielschichtige Persönlichkeit, die sowohl als Offizier als auch als Schriftsteller Bekanntheit erlangte. Seine Lebensgeschichte und sein Werk spiegeln die komplexen gesellschaftlichen und politischen Umbrüche seiner Zeit wider. Bartsch wuchs in einer großbürgerlichen Familie auf

Rudolf Hans Bartsch Mehr erfahren »

Philipp Galen

Philipp Galen: Arzt, Schriftsteller und Poet Philipp Galen (1813-1899) war ein vielseitiger deutscher Schriftsteller und Arzt. Unter seinem Pseudonym „Galen“ – einem Anagramm seines Geburtsnamens – veröffentlichte er Romane, Erzählungen und Dramen, die bis heute begeistern. Geboren in Potsdam als Sohn des Hofarztes Friedrich Lange, wuchs Galen in einem gebildeten und literarisch geprägten Umfeld auf.

Philipp Galen Mehr erfahren »

Dora Duncker

Dora Duncker: Schriftstellerin, Kritikerin und Pionierin der Frauenbewegung Dora Duncker (1855-1916) war eine vielseitige und einflussreiche deutsche Schriftstellerin, Kritikerin und Publizistin. Sie war eine der ersten Frauen, die sich in der deutschen Literaturlandschaft etablieren konnte und mit ihrem Werk für die Emanzipation der Frau eintrat. Dunckers Leben und Werk Duncker wurde in Berlin in eine

Dora Duncker Mehr erfahren »

Jeanne Marni

Jeanne Marni: Ein Leben voller Leidenschaft und Literatur Jeanne Marni, geboren 1851 in Toulouse, Frankreich, war eine Schriftstellerin, die sich mit ihren Romanen, Theaterstücken und journalistischen Beiträgen einen Namen in der französischen Literatur des 19. Jahrhunderts machte. Schon in jungen Jahren zeigte Marni eine Leidenschaft für das Schreiben. Im Alter von acht Jahren veröffentlichte sie

Jeanne Marni Mehr erfahren »

Marguerite Audoux

Marguerite Audoux: Ein Leben in Armut und Literatur Marguerite Audoux (1863-1937) war eine französische Schriftstellerin, deren Leben von Armut und Entbehrung geprägt war. Ihre Werke, die oft autobiografische Züge tragen, zeichnen ein Bild des Lebens der einfachen Leute im Frankreich des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts. Frühes Leben und prägende Erfahrungen Audoux wurde in

Marguerite Audoux Mehr erfahren »

Else Franken

Über die Autorin Else Franken war eine deutsche Schriftstellerin, die im frühen 20. Jahrhundert lebte. Sie schrieb vor allem Romane, die sich mit dem Leben von Frauen in der damaligen Zeit beschäftigten. Über ihr persönliches Leben ist nicht viel bekannt. 1913 veröffentlichte sie ihren ersten Roman, „Auf Messers Schneide“. In diesem Roman erzählt sie die

Else Franken Mehr erfahren »

Olga Wohlbrück

Über die Autorin Olga Wohlbrück (* 5. Juli vermutlich 1867 in Gainfarn; † 20. Juli 1933 in Berlin) war eine österreichisch-deutsche Schauspielerin, Regisseurin und Schriftstellerin. Sie gilt als die erste Filmregisseurin in Deutschland. Olga Wohlbrück war die Tochter des Wiener Zuckerfabrikanten Max W. Wohlbrück und von Olga Wohlbrück. Ihre Kindheit und frühe Jugend verbrachte sie vorwiegend in Russland. Sie interessierte sich früh für die Schauspielerei. Nach der Reifeprüfung zog sie für

Olga Wohlbrück Mehr erfahren »

Amalie Skram

Über die Autorin Amalie Skram (22. August 1846 in Bergen als Berthe Amalie Alver; † 15. März 1905 in Kopenhagen) war eine norwegisch-dänische Schriftstellerin und Frauenrechtlerin. Ihre literarische Karriere begann nach einer unglücklichen Ehe und einem Nervenzusammenbruch, der zur Scheidung führte. In Christiania (heute Oslo) traf sie auf andere Schriftsteller wie Arne Garborg und Bjørnstjerne

Amalie Skram Mehr erfahren »

Reinhold Ortmann

Über den Autor Reinhold Ortmann (*28. Juni 1859 in Berlin; † 17. Mai 1929 in München) war ein deutscher Schriftsteller und Dramaturg. Eine Zeit lang wirkte er als Dramaturg am Hamburger Thalia-Theater. Seine vielseitigen Werke umfassen Romane, Dramen und Essays. Ortmanns literarische Reise führte ihn durch verschiedene Genres, und seine Werke sind bis heute von

Reinhold Ortmann Mehr erfahren »

Wilhelmine Heimburg

Über die Autorin Emilie Wilhelmine Bertha Behrens (* 7. September 1848 in Thale; † 9. September 1912 in Niederlößnitz), bekannt unter dem Pseudonym Wilhelmine Heimburg, war eine deutsche Schriftstellerin. Behrens war die Tochter des Militärarztes und Schriftstellers Hugo Behrens (Pseudonym: B. Renz); sie verbrachte den Großteil ihrer Schulzeit in Quedlinburg. Durch die beruflich bedingten Versetzungen

Wilhelmine Heimburg Mehr erfahren »

Hedwig Courths-Mahler

Über die Autorin Hedwig Courths-Mahler (* 18. Februar 1867 in Nebra; † 26. November 1950 in Tegernsee; eigentlich Ernestine Friederike Elisabeth Courths geb. Mahler) war eine deutsche Schriftstellerin. Hedwig Courths-Mahler war eine der erfolgreichsten deutschen Schriftstellerinnen des 20. Jahrhunderts. Geboren 1867 als Ernestine Mahler in einem kleinen Ort in Sachsen-Anhalt, wählte sie schon früh den

Hedwig Courths-Mahler Mehr erfahren »

Anne Charlotte Leffler

Über die Autorin Anne Charlotte Leffler (* 1. Oktober 1849 in Stockholm; † 21. Oktober 1892 in Neapel) war eine schwedische Schriftstellerin und Frauenrechtlerin. Ihre ersten Werke begann Leffler schon als Jugendliche zu verfassen und erschienen 1869 zunächst unter dem Pseudonym Carlot. Später begann sie sehr erfolgreich, Theaterstücke zu schreiben, die stark geprägt waren von

Anne Charlotte Leffler Mehr erfahren »

Marcel Proust

Über den Autor Valentin Louis Georges Eugène Marcel Proust (* 10. Juli 1871 in Paris; † 18. November 1922 ebenda) war ein französischer Schriftsteller und Sozialkritiker. Sein Hauptwerk ist der siebenbändige Roman »Auf der Suche nach der verlorenen Zeit«. Dieser monumentale Roman ist eines der bedeutendsten erzählenden Werke des 20. Jahrhunderts. In »Im Schatten der

Marcel Proust Mehr erfahren »

Hans-Erich Tzschirner

Über den Autor Hans-Erich Tzschirner (* 24. Oktober 1882 in Demmin; † 13. Oktober 1951 in Berlin), war ein deutscher Forschungsreisender und Schriftsteller, der zahlreiche Romane und Reiseberichte veröffentlichte. Er studierte Jura und Geographie und unternahm später mehrere Forschungsreisen in den Orient, wo er kaiserlich-ottomanischer Gouverneur wurde. In den Jahren 1933 bis 1945 war er

Hans-Erich Tzschirner Mehr erfahren »

Nach oben scrollen